Eine bunte Mischung aus Vertreter*innen verschiedener „junger“ Initiativen der regionalen Kultur- und Kreativszene war am Freitag auf Einladung der Braunschweigischen Landschaft in der H_LLE zu Gast. Es handelte sich um die Auftaktveranstaltung einer neuen Netzwerkreihe, mithilfe derer die Braunschweigische Landschaft besonders junge Initiativen in der Region unterstützen möchte. Bis in die Nacht wurden Erfahrungen ausgetauscht und rege diskutiert. Vertreten waren Initiativen und Projekte aus Kunst, Kultur und Nachhaltigkeitsszene, unter anderem Protohaus, Sonnensystem, Institut für urbane BOTNIK, schrill, Internationales Filmfest Braunschweig, Kunsthaus BBK, Kiosk gen Osten, Drogerie, Kunstverein DIE H_LLE oder ekis aus Schöningen. Alle waren sich einig, dass weitere Treffen folgen sollen, etwa in Form einer Radtour zu den einzelnen beteiligten Orten, und der Kreis der Teilnehmenden erweitert werden soll.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email